Kartoffel-Gemüse-Pfanne mit Hähnchenfleisch

Die Pfanne geht schnell und einfach, passt einfach immer und ist absolut variabel.

 

Für dieses Rezept haben wir keine Mengenangaben. Denn je nach Hunger und Personen können diese sehr variieren. 

 

Wir haben für unsere Kartoffel-Gemüse-Pfanne mit Hähnchenfleisch folgende Zutaten:

 

4-5 gekochte Kartoffeln

1 Paprikaschote

1/2 Zucchini 

2 Handvoll Champignons

und Salz, Pfeffer, Kräuter und Gewürze nach dem eigenen Geschmack

geschnetzeltes Hähnchenfleisch

 

Wie schon geschrieben, braucht ihr gekochte Kartoffeln. Also heißt es erstmal Kartoffeln kochen. 

Danach werden dann die Kartoffeln je nach Größe geviertelt oder halbiert. DIe Stücken sollten nicht zu klein sein. Das Gemüse wird auch in recht grobe Stücken geschnitten und einzeln dem Gericht zugegeben. 

 

Zuerst wird die Muurikka mit Öl heiß gemacht.  Dann wird das Hähnchenfleisch schön knusprig gebraten, wir machen es getrennt von der Kartoffel-Gemüse-Pfanne aufgrund von einem Vegetarier im Kreise.

 

 

 

Danach wird die Muurikka extra saubergemacht und die Kartoffeln werden in das heiße Fett gegeben. Sie werden schön gebraten bis sie ein bisschen knusprig sind. Anschließend wird erst die Paprika hinzugegeben und gebraten. Danach die Zucchini und wenn die kurz mitgebraten wurden, dann kommen zum Schluss die Pilze. 

 

 

 

Und ganz am Ende wird die Pfanne noch mit Gewürzen und Kräutern abgeschmeckt. 

 

Wie ihr seht und lest, das geht auch super schnell und ist einfach zu machen. Also perfekt für unterwegs. Es muss nicht immer außergewöhnlich sein!

 

Die Zutaten lassen sich absolut variabel ersetzen. Je nach Lust und Laune und natürlich Geschmack.  

 

Und nun viel Spaß beim Kochen und guten Appetit! 

 

Schickt uns doch mal eure Variante der Pfanne! Wir freuen uns darauf :)